HORMONE & ANTI-AGING

Die meisten Menschen fühlen sich jünger als
sie sind. Die Anti-Aging-Medizin betrifft uns
aber viel früher als wir denken – etwa ab dem
40. Lebensjahr.

Da die Produktion wichtiger Hormone bei
Männern und Frauen bereits nach dem
25. Lebensjahr sinkt, kann es mit den Jahren
zu teilweise gravierenden körperlichen Verän-
derungen kommen.

Die Anti-Aging-Medizin arbeitet mit einem
Drei-Säulen-Prinzip.

Zunächst wird die persönliche Lebensführung
überprüft und gegebenenfalls angepasst.
Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung,
Bewegung, das Training geistiger Fitness und
das rechtzeitige Erkennen persönlicher Risiken.

Die zweite Säule hilft dem Organismus mit
genau abgestimmten Vitalstoffen beim Aufbau
und Erhalt wichtiger Körperstrukturen.

Die dritte Behandlungssäule besteht darin,
mit Hilfe einer Blutanalyse fehlende Hormone
zu ergänzen. Die Substitution erfolgt in den
meisten Fällen mit natürlichen Hormonen und
sorgt dafür, dass altersbedingte Prozesse abge-
mildert werden.

Dank unserer Angebote in der Ästhetischen
Medizin zaubern wir Ihnen zudem ein strahlen-
des Lächeln ins Gesicht.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren persönlichen
Anti-Aging-Behandlungsplan in einem persön-
lichen Gespräch.